Blitzversand
Versandkostenfrei ab 50 EUR (D)
Sichere Bezahlung
Bestpreisgarantie
Sortiment » Gesund leben » Vitamine
Filter anzeigen
Anwenden

Hersteller

Weniger Hersteller anzeigen

Preis

Vitamine & Weitere

Vitamine und Mineralstoffe sind für den Körper sehr wichtig und spielen eine große Rolle bei der körperlichen Fitness und Wohlbefinden. Vitamine sind organische Verbindungen, die nicht vom Körper selbst produziert werden können, sondern durch die Nahrung aufgenommen werden müssen. Sie müssen allerdings zahlreiche wichtige Funktionen im menschlichen Körper erfüllen, weshalb eine regelmäßige Zufuhr für die eigene Gesundheit unerlässlich ist. Generell werden alle 13 bekannten Vitamine in wasserlöslich und fettlöslich eingeteilt – letztere werden im Gegensatz zu ersteren aufgrund ihrer Speicherung im Fettgewebe und der Leber nur in kleinen Mengen vom Körper ausgeschieden. Zu den wasserlöslichen Vitaminen zählen:

  • Vitamin B1 (Thiamin)
  • Vitamin B2 (Riboflavin)
  • Vitamin B3 (Niacin)
  • Vitamin B5 (Pantothensäure)
  • Vitamin B6 (Pyridoxin)
  • Vitamin B7/H (Biotin)
  • Vitamin B9 (Folsäure)
  • Vitamin B12 (Cobalamin)
  • Vitamin C (Ascorbinsäure).

Die fettlöslichen Vitamine sind:

  • Vitamin A (Retinol)
  • Vitamin D (Cholecalciferol)
  • Vitamin E (Tocopherol)
  • Vitamin K (Phyllochinon).

Vitamine können vor oxidativem Stress schützen

Vitamine treten in verschiedenen Verbindungen auf: Zusammen mit Enzymen als Coenzyme, als Beteiligte bei Biotransformations- und Detoxifikationsreaktionen, sowie an antioxidativen Reaktionen. Bei zu wenig zugeführten Vitaminen kann der Mensch Mangelerscheinungen aufweisen: die jeweilig empfohlene Tagesdosis an Vitaminen richtet sich nach dem jeweiligen Vitamin und den individuellen Bedürfnissen der Menschen. Neben den Vitaminen gibt es auch Provitamine, die erst im Körper zu Vitaminen umgewandelt werden, wie zum Beispiel Beta-Carotin, welches ein Provitamin von Vitamin A ist. Ein Mangel an fettlöslichen Vitaminen kann durch eine geringe Fettaufnahme entstehen, wohingegen wasserlösliche Vitamine u.a. durch Alkohol aus dem Körper vertrieben werden können.

Als Mineralstoffe werden anorganische Bestandteile des menschlichen Organismus bezeichnet, welche nicht direkt verstoffwechselt werden (im Gegensatz zu Kohlenhyraten und Proteinen), sondern im Körper gespeichert, verschoben und freigesetzt. Unser Körper braucht ebenfalls eine Mindestzufuhr an verschiedenen Mineralstoffen, da der Körper konstant welche ausscheidet.

Mineralstoffe teilen sich in Mengen- und Spurenelemente

Mineralstoffe werden in Mengen- oder Spurenelemente eingeteilt, je nachdem wie hoch die Konzentration des Mineralstoffs ist. Spurenelemente sind Mineralstoffe mit einer Konzentration von unter 50 Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht während die Mineralstoffe mit einer Konzentration von mehr als 50 Milligramm als Mengenelemente bezeichnet werden. Natrium, Calcium, Magnesium und Kalium sowie Chlor, Phosphor und Schwefel gehören zu den Mengenelementen, bei denen der Tagesbedarf bei über 100 Milligramm liegt. Diese Mineralstoffe fungieren als Elektrolyte, das heißt, sie spielen eine Rolle in dem Wasserhaushalt des Körpers. Auch die Stärkung von Knochen und Zähnen werden zum Beispiel von Phosphor und Zink begünstigt. Neben einiger wichtiger Spurenelemente, wie Chrom, Eisen, Fluor und Zink, ist die Bedeutung und Funktionalität einiger anderer Spurenelemente, wie Nickel, Cobalt und Arsen, bis heute noch nicht vollständig geklärt. Die jeweilige Wirkung der Spurenelemente richtet sich nach deren chemischer Eigenschaften und Bindungsform.

Nun zu einigen beliebten Produkten aus unserer Kategorie „Vitamine & Weitere“: Ein Topseller ist Gold Omega 3 von Olimp. Die Kapseln, die 1g Fischöl beinhalten, liefern dir Vitamin E und mehrfach ungesättigte Omega 3 Fettsäuren und können somit helfen den Cholesterinspiegel im Blut zu regulieren und Herz-Kreislauf-Erkrankungen entgegenzuwirken. Als Vitalstoff für die Abwehrkräfte empfehlen wir dir zum Beispiel Zinc Immune Complex von Weider, welches besonders für intensiv trainierende Sportler interessant ist. Es gibt dem Körper wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Der Alleskönner Zink zählt zu den unentbehrlichen Mineralstoffen für den Stoffwechsel, da es eine entscheidende Rolle beim Eiweißstoffwechsel, beim Zellwachstum und anderen wichtigen Körperfunktionen spielt. Als Multivitamin kann man unter anderem Peak Ultra A-Z nehmen, denn es besteht aus einer Matrix mit 28 Vitamine, Mineralien und Spurenelementen und deckt den Tagesbedarf an Vitamin A,C,D,E,K. Darüber hinaus beinhaltet es Thimian Riboflavin, Niacin, Vitamin B6, Folsäure, Vitamin B12, Biotin, Pantothensäure und ß-Carotin und die Mineralien Kalium, Chlorid, Kalzium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Zink, Kupfer, Mangan, Jod, Selen, Chrom, Molybdän und Silicium.